• Handgefertigt in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • Fair und nachhaltig
  • Handgefertigt in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • Fair und nachhaltig

Produktentwicklung

Unsere Zora brauchte einen Mantel. Sie war 9 Jahre alt, im Gebälk zwickte es langsam ein bisschen und sie sollte nicht frieren. Was aber tun, wenn der liebe Hund keinen Schritt mehr läuft mit dem schönen neuen Mantel. So haben wir immer wieder neue Mäntel gekauft bis wir irgendwann eingesehen haben: DAS WIRD SO NIX. Das ist alles viel zu viel Gefladdel. Was Einfaches muss her. Da wir nichts gefunden haben, kam die Idee: wir machen das einfach selber. Gesagt, getan! Stoff ausgesucht, Schnittmuster erstellt und ab an die Nähmaschine. Nach einigen Versuchen und Anpassungen haben wir es dann geschafft - einen Mantel mit dem Zora endlich läuft. Sie ist zwar immer noch nicht die Mantel-Liebhaberin, aber es ist für sie okay! Sie kann damit laufen, spielen und den Mantel vergessen. Ein Traum. Und was für sie gut ist musste dann natürlich für alle unsere Hunde her, die den Mantel richtig lieben.

In unserem Ladengeschäft gibt es immer wieder Hunde die mit den herkömmlichen Mänteln nicht glücklich sind. Entweder, weil sie keine Kleidung mögen oder eine Figur haben die nicht dem Standard entspricht. Was für unsere Kleine so gut funktioniert hat, klappt auch bei anderen. Aber, unsere eigenen Nähkünste beschränken sich auf den Eigenbedarf. Die Arbeitszeit steht in keinem Verhältnis. Also musste ein Partner gefunden werden, der das besser kann als wir.

Von Anfang an hatten wir dabei eine Zusammenarbeit mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung im Sinn, fragten aber auch in der freien Wirtschaft nach einem Angebot. Nach den eher unmotivierten Antworten der klassischen Schneidereien, waren wir überrascht und glücklich, wie professionell und flexibel uns ein Angebot seitens der Werkstätten gemacht wurde. Nachdem wir zwei Probestücke in Auftrag gegeben hatten, und mit dem Ergebnis hoch zufrieden waren, die Qualität war einfach nur TOP, wussten wir, wir haben unseren Hersteller gefunden.

Jetzt hieß es, wie das ganze finanzieren? Wir haben es erstmal mit Crowdfunding probiert. Unser Aufruf bei startnext hatte zwar einige Unterstützer, aber zur Finanzierung des ganzen Projektes hat es leider nicht gereicht. Wir waren aber so angetan und heiß auf unser Produkt, dass wir es unbedingt trotzdem wollten. Kleiner und langsamer… was unsere eigenen Möglichkeiten zugelassen haben. Und so haben wir es geschafft: im Oktober 2019 standen wir mit unserer ersten kleinen Badmantel-Kollektion auf der Messe „Mein Hund“ in Villingen-Schwenningen. Aufgeregt wie Bolle, ob unser Mantel bei anderen so gut ankommt wie bei uns. Ja, und was sollen wir sagen, er ist super angekommen und die erste Messe war bereits ein voller Erfolg. Seitdem haben wir jede Menge Produkte an den Start gebracht, gehen regelmäßig auf Messe und sind weiter voller Ideen!

Ihr dürft gespannt sein, was noch kommt!

Direkt zu unseren tollen Produkten